Italien Startseite - Impressum - Datenschutz - Links 
Italien
Italien
Regionen
Norditalien
Mittelitalien
Süditalien
Städte
Rom
Venedig
Mailand
Palermo
Turin
Florenz
Verona
Pisa
Dolce Vita Lexikon
Dolce Vita A-D
Dolce Vita E-H
Dolce Vita I-L
Dolce Vita M-P
Dolce Vita Q-T
Dolce Vita U-Z
Tipps
Sprachreisen


Dolce Vita Q bis T - Italienisch Essen und Trinken

Q

Quark

Wer in Italien in typisch deutscher Manier gerne Quark essen möchte, wird enttäuscht sein, da man diesen in Italien nicht kennt. Ein möglicher Ersatz ist der Ricotta – ein Frischkäse, der in der italienischen Küche sehr häufig verwendet wird.

R

Ravioli

Mit einem mittlerweile eher zweifelhaften Ruf haben die Ravioli in der Feinschmeckerküche zu kämpfen aufgrund der Dosenvariante. Doch sollte man sich davon nicht abschrecken lassen und frische Ravioli probieren. Diese sind mittlerweise mit zahlreichen Füllungen erhältlich, die wesentlich leckerer sein können als die Schweinefleisch-Füllung der Dosenvariante.

S

Spaghetti Bolognese

Die Spaghetti Bolognese sind das wohl bekannteste Pastagericht außerhalb Italiens. Doch wird dieses das Ragù Bolognese traditionell nicht mit Spaghetti gereicht, sondern mit Tagliatelle, zumindest in der Region um Bologna nicht. Aufgrund dessen, dass sie breiter sind als Spagehetti, und zumindest wenn sie frisch zubereitet sind, eine rauhere Oberfläche haben, sind sie für dicke Saucen wie das Ragù Bolognese wesentlich besser geeignet.

Spritz

Spritz ist ein insbesondere in Norditalien sehr beliebtes alkoholisches Getränk, das meist als Aperitivo getrunken wird. Die Zubereitung ist teils unterschiedlich, doch meist wird er auf der Basis von Aperol oder Campari und Prosecco zubereit und mit einer Orangenscheibe serviert.

T

Tiramisu

Tiramisu ist das wohl bekannteste und beliebteste italienische Dessert, das man außerhalb Italiens kennt. Ebenso breit wie der Bekanntheitsgrad sind auch die Rezepte, die zu diesem Dessert kursieren und wohl jede italiensiche Mama wird behaupten, sie kennt das einzig wahre Rezept, das aber ein Familiengeheimnis ist. Wichtig bei der Zubereitung ist, darauf zu achten, frische Eier zu verwenden und vor allem nicht auf die Kalorien zu achten und einfach Mascarpone durch fettarmen Quark zu ersetzen.