Italien Startseite - Impressum - Datenschutz - Links 
Italien
Italien
Regionen
Norditalien
Mittelitalien
Süditalien
Städte
Rom
Venedig
Mailand
Palermo
Turin
Florenz
Verona
Pisa
Dolce Vita Lexikon
Dolce Vita A-D
Dolce Vita E-H
Dolce Vita I-L
Dolce Vita M-P
Dolce Vita Q-T
Dolce Vita U-Z
Tipps
Sprachreisen


Dolce Vita M bis P - Italienisch Essen und Trinken

M

Menu

Das Menu meint eigentlich nur die Speisekarte, doch hier soll es um das in Deutschland bekannte Menü gehen. Das Menü, das in italienischen Restaurants angeboten wird, besteht meist aus drei Gängen:
Il Primo Piatto (erste Hauptspeise) ist meist Pasta oder Risotto.
Il Secondo Piatto (zweite Hauptspeise) besteht meist aus Fleisch und Gemüse, wobei keine Nudeln o.ä. dazu gereicht werden.
Zum Abschluss gibt es das Dessert, das oft aus Früchten, Käse oder auch Tiramisu besteht.

N

Nudeln

Nudeln, in Italien Pasta genannt, sind mit Sicherheit das Grundnahrungsmittel der Italiener und werden zu jeder Gelegenheit sowie in jeder Variante gegessen. In der Regel unterscheidet man zwischen Nudeln mit Eiern und ohne. Vollkornnudeln, wie man sie des Öfteren in Deutschland findet, sind in Italien gänzlich unüblich. Es gibt sehr große Unterschiede, wobei die frisch zubereiteten ohne Zweifel am leckersten sind.

O

Osteria

Die Osteria ist ein schlichtes italienisches Lokal, meist mit einfachen Holztischen, in dem nur Kleinigkeiten zu Essen angeboten werden. Das Essen ist aber meist sehr preisgüstig und lecker. Besonders zu empfehlen in einer Osteria ist Bruschetta.

P

Pizza

Die Pizza ist wohl DAS Symbol für Italien und wird selbst von Italienern sehr gerne gegessen. Vermutlich wurde sie in der Gegend um Neapel erfunden und ist meist nur in der Pizzeria, nicht aber im Ristorante erhältlich. Die Pizza bianca unterscheidet sich von der normalen, “roten” Pizza dadurch, dass sie ohne Tomatensauce zubereitet wird. Die Italiener trinken dabei, im Gegensatz zu den meisten Touristen eher Bier als Wein zur Pizza.